Katholische
Pfarreiengemeinschaft aTW

Willkommen!

Schön, dass Sie da sind...

 

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage der katholischen Pfarreiengemeinschaft Borgloh, Wellendorf, Bad Rothenfelde-Dissen und Hilter mit den Kirchen St.-Elisabeth, St.-Pankratius, St.-Barbara und St.-Josef. Diese Seiten möchten Sie informieren und einladen an unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Sie!  Ihr Pfarrteam

___

 

___ 

Liturgischer Tag am Sa., 09.02.2019: Ein Tag für Dich, mit anderen zusammen Gottes frohe Botschaft in Sprache Formen Liedern und Zeichen (neu) zu entdecken und zu feiern. Die großen Feiern haben wir hinter uns…. Advent, Weihnachten, Silvester, Neujahr, Drei Könige…Was bleibt davon. Was hat mich berührt, ist mir nahe gekommen?

In der Liturgie feiern wir,

·                     dass Gott uns an seinem Leben teilhaben lässt

·                     und uns beschenkt mit vielfältigen Gaben,

·                     durch die wir uns wiederum an der Feier

 

und am Leben beteiligen.

Herzlich laden wir ein, darüber ins Gespräch zu kommen. Wer oder was berührt mich in der Liturgie?

Wie wird eine Segnung zum Segen? Wird in der Liturgie mein Glaube gefeiert und hat diese Feier etwas mit meinem Leben zu tun? Liturgie lebt von der Beteiligung aller, wie wird dies ermöglicht?

Ein Tag für Dich mit anderen zusammen Gottes frohe Botschaft in Sprache, Formen, Liedern und Zeichen (neu) zu entdecken und zu feiern.

Dazu ist Zeit und Gelegenheit am Sa., 09. Februar 2019 Von 9:30 – 15:00 Uhr im Pankratiushaus in Borgloh. Durch den Tag begleitet uns Frau Inga Schmitt, Osnabrück. Für Kaffee, Gebäck und Mittagsimbiss ist gesorgt.

Wir bitten zur besseren Planung um Anmeldung bis zum 03.02. in den jeweiligen Pfarrbüros oder bei

Frau Topphoff-Witschen, Tel.:   05409 - 05409 4419

Frau Monika Heggemann, Tel.: 05409 - 312

Pfarrer Robert Wagner, Tel.:     05424 - 3961 448

___

 Retter gesucht!

Um die Familienfreizeit der Pfarreiengemeinschaft 2019 (29.05. - 02.06.19) durchführen zu können, suchen wir Unterstützung für das Küchenteam. Wer uns bei der Zubereitung der Mahlzeiten für ca. 45 Personen unterstützen kann und mag, der melde sich bitte kurzfristig bei Achim Korte (05421/930933).

___

 

Winter-Benefiz-Konzert zugunsten des Benin-Hilfsprojektes

"Durch Bildung aus der Armut"


Am So., 20.01.2019, 17:00 Uhr findet in der Ehemaligen Kirche, Martinistr. 4, Hagen a.T.W. ein Winter-Benefizkonzert für Kaplan Coffis Projekt in Benin statt. Michal Majersky, Violine (1. Konzertmeister des Osnabrücker Symphonieorchesters)  und Jörg Zumstrull, Klavier (Leiter der Jugendmusikschule Hagen a.T.W.) spielen die beliebtesten Werke von Beethoven, Bruch, Sarasate, Vivaldi u.a. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten für das Projekt von Kaplan Coffi,
"Durch Bildung aus der Armut" - zum Bau eines Kindergartens / Schulzentrums in Benin 

___

 

 

Die kfd vertritt die Meinung, dass Bildung – insbesondere Bildung für Mädchen – ein wichtiger Schlüssel zur Bekämpfung von Armut und Fluchtsituationen ist. So laden die Frauen der kfd Bad Rothenfelde/Dissen zu einem festlichen Essen am Fr., 1.2.2019 um 18:30 Uhr im Pfarrsaal Bad Rothenfelde ein. Der Erlös des Festessens ist für das auf Pfarreienebene bestehende Projekt „Südsudan“ bestimmt. Anmeldungen nehmen das Pfarramt, Tel. 1723, Frau Annette Rose, Tel. 05424 3960648 und Frau Edeltraud Sandach, Tel. 05424 3069686, dr.e.sandach@online.de entgegen. Es können auch Geschenkgutscheine für 25 € erworben werden.

___  

„Uns schickt der Himmel“ – bundesweite 72 Stunden Aktion

Vom 23. – 26. Mai findet 2019 findet wieder die 72-Stunden-Aktion, organisiert vom BDKJ-Diözesanverband Osnabrück und der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB), statt. Teilnehmen können alle interessierten, katholischen und nicht kirchlich organisierte Kinder- und Jugendgruppen, die in 72 Stunden eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe meistern möchten. Eine besondere Herausforderung ist es, dass die Aktionsgruppen erst am 23. Mai 2019 um 17:07 Uhr ihre Aufgabe erfahren. Weiter Informationen gibt es im Katholischen Jugendbüro Osnabrück Süd (05401-42475 o. 0160-95819298). Die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bis zum 28.02.2019 auf: www.72stunden.de.

  ___

Hinweis auf die Ausstellung, "Rosenstr. 76", die in  der Berufsschule am Pottgraben in Osnabrück zu besuchen ist -allein oder in Gruppen-  nach vorheriger Anmeldung bei der Diakonie Osnabrück. Unter  fachkundigen Begleitung erhalten Sie während des  ca. 90 Minuten  dauernden Besuchs Einblicke in eine normale Wohnung. Bestehend aus Küche, Wohn- und Schlafzimmer, Bad, die Indizien enthält, welche auf  häusliche Gewalt hindeuten. Da sind Eintragungen im Haushaltsbuch und Kindertagebuch zu lesen, ein AB abzuhören oder SMS zu lesen, die auf dieses menschenverachtende Geschehen hinweisen, das in jeder 4. Familie in Deutschland unabhängig von Bildungsstand geschieht.  

___


Sehr verehrte, liebe Frauen in den Gemeinden
 

St. Elisabeth,St. Ansgar, St. Josef,

St. Barbara und St. Pankratius,

 

hier finden Sie das Jahresprogramm 2019, das Frauen für Frauen verschiedener Generationen zusammengestellt haben. Sie finden Veranstaltungen, die das Miteinander, den Glauben und das Leben stärken und Nahrung für die Seele, den Geist und den Körper bedeuten.

Das Programm weckt die Lebensgeister, lädt ein zu Gottesdienst, Stille und Besinnung, ist eine Bereicherung des Lebens durch die Vielfalt an Veranstaltungen und ein Angebot für verschiedene Lebensphasen.
Wir wünschen, dass Sie sich wohlfühlen in den Gemeinden, ihr Zuhause dort finden. Unerlässlich dafür sind Begegnungen und ein Aufeinander-Zugehen.

Eigeninitiativen und Anregungen sind unbedingt erwünscht. Wer sich in irgendeiner Weise an der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen beteiligen oder sich mit einer eigenen Idee einbringen möchte, rufe die Ansprechpartnerinnen der Gruppen oder mich an.

Wünschen Sie ein Gespräch, dann melden Sie sich gern bei mir im Büro, Meller Straße 15, 49201 Dissen a.T.W. Dort bin ich erreichbar am Donnerstag von 10 – 11:30 Uhr. Eine vorherige Anfrage ist sinnvoll, damit Sie sich nicht vergebens auf den Weg machen.

In Verbundenheit grüßt Sie
Margret Dieckmann-Nardmann
m.dieckmann-nardmannq@web.de
Mobil: 0160 8248150

 

 

Geistlicher Impuls

Gebetsanliegen des Heiligen Vaters im Januar 2019


Maria als Beispiel für junge Menschen: dass junge Menschen, allen voran die in Lateinamerika, Marias Beispiel folgen und auf Gottes Ruf antworten, indem sie die Freude des Evangeliums in die Welt hinaustragen.


Gedruckt am Mo, 21.01.2019 | 15:16:50 Uhr, aus http://www.pfarreiengemeinschaft-atw.de
Seite drucken  |  Fenster schließen