•  
 

Aktuelles

Herbstfreizeit 2021

Veranstaltungen

So 04.10.2020,
09:30 UhrHerzliche Einladung zum Familiengottesdienst in Bad Rothenfelde, St. Elisabeth

Willkommen!


Schön, dass Sie da sind und gerade in dieser Zeit, da, so viele Verbindungen und Kontakte nicht möglich sind, das Internetangebot unserer Pfarreiengemeinschaft wahrnehmen. Wir versuchen, Sie so gut es geht über spirituelle, gottesdienstliche und caritative Angebote zu informieren. Für seelsorgliche Gespräche steht das Team telefonisch unter 05424-1723 zur Verfügung.

Wir grüßen Sie herzlichst, 

Ihre Pfarrgemeinderäte und Kirchenvorstände,Sekretärinnen und Hauptamtliche Seelsorger*innen in Borgloh, Wellendorf, Bad Rothenfelde, Dissen und Hilter.

___

Aktuelle Informationen

Liebe Gemeindemitglieder und Gäste,

 

für die Teilnahme an Gottesdiensten gelten strenge Hygienemaßnahmen: Vor dem Betreten der Kirche ist ein geeigneter Mundschutz anzulegen, am Eingang sind die Hände mit den bereitstehenden Mitteln zu desinfizieren. Bitte berühren Sie nach Möglichkeit keine Türklinken oder Geländer. Die Gläubigen werden gebeten, ihr eigenes Gotteslob mitzubringen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Pfarrbrief.

___

 

 

Jugendvesper

Die Jugendvesper, die ursprünglich jeden 1. Donnerstag im Dom Osnabrück stattfindet, wird in diesen Monaten aus ganz verschiedenen Orten „gedreht“ und live übertragen. Es ist ein neues Format, sodass per Livestream möglichst viele Jugendliche und junge Erwachsene daran teilnehmen können.

Am 01.10. wird ein kleines Team in St. Ansgar die Vesper gestalten und sie über Instagram streamen. Die musikalische Begleitung übernehmen Mitglieder der Schola daCapo. 
___

Die Coronapandemie stellt auch den Monat der Weltmission auf den Kopf. Viele Gemeinden in Deutschland und weltweit werden nur eingeschränkt oder gar keine Kollekte in Gottesdiensten halten können. Dadurch wird die Arbeit der Kirche in den ärmsten Regionen der Welt gefährdet. Denn ohne die Solidaritätskollekte am Weltmissionssonntag ist die diakonische und pastorale Arbeit vielerorts nicht möglich. Deshalb unsere Bitte: Unterstützen Sie die wertvolle Arbeit von Missio und spenden Sie. Dafür danken wir Ihnen sehr herzlich. 

 

 

___ 

 

Im „internationalen Jahr des Wortes Gottes“, das Papst Franziskus ausgerufen hat, lädt die Arbeitsstelle Frauenseelsorge der deutschen Bischofskonferenz Frauen ein, an ihren jeweiligen Orten, in ihren Gruppen und Gemeinden, das Wort Gottes zu verkünden und auszulegen.

Patronin dieser Aktion ist die mittelalterliche Kirchenlehrerin und Visionärin Hildegard von Bingen. Auch in unserem Bistum sollen ehren- und hauptamtliche Frauen in den Gottesdiensten Gottes Wort verkünden und auslegen.

So sind wir dankbar, dass sich in unserer Pfarreiengemeinschaft Barbara Bischoff, Gaby Brinkschröder, Brunhild Meinert und Maria Ortwerth zu diesem Dienst bereit erklärt haben und ihre Gedanken zu den Lesungen des 25. Sonntags des Jahreskreises darlegen. 

Silvia Vogelsang wird am 10.Oktober 2020, 18:00 Uhr in St. Barbara Wellendorf das Wort verkünden und auslegen.

Seit Jahrzehnten geschieht dieses durch  Frauen in der Katechese, den Wortgottesfeiern, Trauerfeiern. Allerdings neu ist es - zumindest in unserer Pfarreiengemeinschaft aTW, - dass Frauen am Sonntag ihre Gedanken zum Evangelium mit uns teilen.


19.9.2020, 17:00 Uhr, St. Josef, Hilter, Barbara Bischoff
19.9.2020, 18:00 Uhr, St. Barbara, Wellendorf, Gaby Brinkschröder
20.9.2020, 09:30 Uhr, St. Pankratius, Borgloh, Maria Ortwerth
20.9.2020, 09:30 Uhr, St. Elisabeth, Bad Rothenfelde, Brunhild Meinert
10.10.2020, 18:00 Uhr, St. Barbara, Wellendorf, Silvia Vogelsang 
 
___

Kolpingfamilie Borgloh

Liebe Gemeinde, ab sofort steht Ihnen der Gebrauchtkleider-Container der Kolpingfamilie am Friedhof zur Abgabe von guten Gebrauchtkleidern wieder zu Verfügung. Weiter weisen wir auf unsere Gebrauchtkleidersammlung am 10.10.2020 hin. Wir bitten Sie schon jetzt mit dem Sammeln zu beginnen, damit wir im Herbst für soziale Projekte ein gutes Ergebnis erzielen können. Herzlichen Dank. Weitere Infos werden zeitnah im Pfarrbrief erfolgen.


Geistlicher Impuls

ist da


ist da
wo Menschen
als Schwestern und Brüder
—  sich kennen
     erkennen
     anerkennen

ist da
wo Menschen in und mit
all ihren Unterschieden
—  sich halten
     aushalten
     durchhalten

ist da
wo Menschen
LEBEN
—  miteinander teilen
     und einander mitteilen

da ist es

Klaus Jäkel, In: Pfarrbriefservice.de